Sichere Zahlarten
Schneller Versand
Versandkostenfrei ab 20 € in DE mit GLS

Römischer Gladius Typ Mainz mit Scheide, 1. Jh.

Artikel-Nr.: 0180010400
EAN: 4250673468058

124,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Versandkostenfrei ab 20 € in DE mit GLS
Sichere Zahlarten
Schneller Versand
Riesige Markenauswahl
Römischer Gladius Typ Mainz mit Scheide, 1. Jahrhundert n. Chr. Der Gladius, die Standardwaffe... mehr
Produktinformationen "Römischer Gladius Typ Mainz mit Scheide, 1. Jh."
Römischer Gladius Typ Mainz mit Scheide, 1. Jahrhundert n. Chr.

Der Gladius, die Standardwaffe der Legionäre Roms zwischen dem 3. Jh. v. Chr. und dem 3. Jh. n. Chr., war über die Jahrhunderte in vielen unterschiedlichen Varianten im Einsatz. Obwohl in erster Linie zum Stechen konzipiert, war das hoch gefürchtete römische Kurzschwert auch eine überaus effektive Hiebwaffe. Im Laufe der mittel- / spätrömischen Kaiserzeit wurde es allerdings nach und nach von der längeren Spatha abgelöst.

Dieses Römerschwert ist keine exakte Nachbildung eines archäologischen Fundstückes, sondern eine Rekonstruktion eines klassischen Gladius vom Typ Mainz aus dem frühen 1. Jahrhundert. Charakteristisch für diesen Gladius-Typ, welcher nach dem Fundort der ersten Gladii dieser Art benannt wurde, war die zweischneidige, leicht "taillierte" Klinge mit langer Spitze.

Der hier angebotene Gladius besitzt eine typische "Mainzer" Klinge aus Federstahl EN45 (weder gehärtet, noch wärmebehandelt) mit flachem, rautenförmigem Querschnitt und langem, spitzem Ort. Die Schneiden sind nicht geschärft und die durchgehende Klingenangel ist am Griffende verschraubt (Gewindemutter aus Messing). Das Griffstück besteht aus Knochen, Parier und Knauf aus Holz. Das Parierstück ist klingenseitig mit einer Messingplatte ausgestattet.

Geliefert wird der römische Einhänder samt roter Holz-/Lederscheide mit Beschlägen aus Messing (einem Mundband, drei horizontalen Bändern, Randbeschlägen und einem V-förmigen, mit Palmette verzierten Ortband, das mit einem Ortknopf abschließt). An den zwei oberen Bändern sind Tragringe aus Gussmessing angebracht, die es dem Träger ermöglichen, seinen Gladius wie ein echter Römer mitzuführen.

Es wird darauf hingewiesen, dass dieses Schwert nicht schaukampftauglich ist. Es ist als Sammlerstück bzw. Dekorationsobjekt konzipiert und auch als Requisit hervorragend geeignet, z.B. zur Vervollständigung Deines Kostüms.

Details:
- Material: Klinge aus Federstahl EN45 (Karbonstahl, nicht rostfrei), Griff aus Knochen, Parier und Knauf aus Holz, Befestigungsmutter und Handschutz-Einlage aus Messing
- Gesamtlänge: ca. 71 cm
- Klingenlänge: ca. 53 cm
- Klingenstärke: ca. 4,5 mm / 2,5 mm (Schneidkanten ca. 1 mm)
- Grifflänge: ca. 18 cm (Griffpartie ca. 9 cm)
- Max. Klingenbreite: ca. 6,5 cm
- Schwerpunkt: ca. 13 cm vor dem Parier
- Inkl. Holzscheide mit Bezug aus echtem Leder und Messingbeschlägen
- Gewicht ohne Scheide: ca. 0,8 kg
- Gewicht mit Scheide: ca. 1,3 kg

Die obigen Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.

Der hier verwendete Stahl ist nicht rostfrei und kann eventuell leichte Korrosionsspuren aufweisen. Wir empfehlen, die Klinge sowie die Scheide regelmäßig zu pflegen, z.B. mit Ballistol, einem Universalöl, das sich zur Erhaltung von Stahlwaren hervorragend eignet.

Bitte beachte:
Der Verkauf dieses Artikels erfolgt nur an Personen über 18 Jahre. Bitte gib deshalb Dein Geburtsdatum in unserem Bestellformular an. Zusätzlich benötigen wir eine Kopie Deines Personalausweises, Führerschein o.ä. per E-Mail, Scan, Fax oder Post.
Weiterführende Links zu "Römischer Gladius Typ Mainz mit Scheide, 1. Jh."
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Römischer Gladius Typ Mainz mit Scheide, 1. Jh."
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Zuletzt angesehen