Sichere Zahlarten
Schneller Versand
Versandkostenfrei ab 20 € in DE mit GLS

Mittelalterlicher Einhänder mit Kreuz, Stahl

Artikel-Nr.: 0101007021
EAN: 4250673400058

44,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Versandkostenfrei ab 20 € in DE mit GLS
Sichere Zahlarten
Schneller Versand
Riesige Markenauswahl
Mittelalterlicher Einhänder aus Stahl Die Kohlenstoffstahlklinge dieses schönen Schwertes ist... mehr
Produktinformationen "Mittelalterlicher Einhänder mit Kreuz, Stahl"
Mittelalterlicher Einhänder aus Stahl

Die Kohlenstoffstahlklinge dieses schönen Schwertes ist bis zum Knauf durchgeschmiedet und am Griffende doppelt verschraubt. Der Griff verfügt über eine vernähte Lederwicklung. Unser mittelalterlicher Einhänder zeichnet sich durch die gerade Parierstange aus, die dem Schwert die typische Kreuzform verleiht. Das Kreuz als Symbol spiegelt sich bei unserem Schwert zudem in der kreuzförmigen Aussparung an beiden Enden der Parierstange wider. Die Klinge ist nicht geschärft.

Mittelalterliche Einhänder, sogenannte Ritterschwerter, erfreuten sich beim Schwertadel im Hoch- und Spätmittelalter großer Beliebtheit. Sie entwickelten sich im 10. Jahrhundert aus den Spathas, wobei das Wikingerschwert als Übergangsform angesehen werden kann. Die Parierstange des Mittelalter-Einhänders ist länger als jene frühmittelalterlicher Exemplare, die Klinge hingegen etwas schmaler und spitzer zulaufend.

Einhänder mit gerader Klinge aus dem Hoch- und Spätmittelalter werden umgangssprachlich auch Ritterschwert genannt. Das liegt zum Großteil daran, dass mittelalterliche Ritter in Darstellungen häufig mit Einhandschwert und Schild oder Buckler abgebildet wurden. Beispiele dafür finden sich etwa in dem Codex Manesse oder dem Sachsenspiegel.

Der Mittelalter-Einhänder war die Nahkampfwaffe des Ritters und konnte je nach Beschaffenheit als Hieb- oder Stichwaffe eingesetzt werden. Bis etwa zur Mitte des 14. Jahrhunderts waren die Einhänder breiter und mit einer schärferen Klinge ausgestattet, da sie eher als Hiebwaffe gegen leichte Kettenpanzerung eingesetzt wurden. Als dann der Plattenpanzer Einzug hielt, wurden die Einhänder zum Ort (die Spitze des Schwertes) hin schmaler und als Stichwaffe verwendet. Auch zu Pferd wurden Einhandschwerter eingesetzt, wenn die Stangenwaffe etwa im Gefecht zerbarst, abhandenkam, oder im dichten Kampfgetümmel unhandlich wurde.

Es wird darauf hingewiesen, dass dieses Schwert nicht schaukampftauglich ist. Es ist als Sammlerstück bzw. Dekorationsobjekt konzipiert und auch als Requisit hervorragend geeignet, z.B. zur Vervollständigung Deines Kostüms.

Details:
- Material: Klinge aus Karbonstahl (nicht rostfrei), Griff mit Lederwicklung
- Gesamtlänge: ca. 96 cm
- Klingenlänge: ca. 77 cm
- Klingenbreite am Parier: ca. 3,5 cm
- Grifflänge: ca. 19 cm (Griffpartie ca. 12 cm)
- Gewicht: ca. 1,1 kg

Die obigen Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.

Der hier verwendete Stahl ist nicht rostfrei und kann eventuell leichte Korrosionsspuren aufweisen. Wir empfehlen, die Klinge regelmäßig zu pflegen, z.B. mit Ballistol, einem Universalöl, das sich zur Erhaltung von Stahlwaren hervorragend eignet.

Bitte beachte:
Der Verkauf dieses Artikels erfolgt nur an Personen über 18 Jahre. Bitte gib deshalb Dein Geburtsdatum in unserem Bestellformular an. Zusätzlich benötigen wir eine Kopie Deines Personalausweises, Führerscheins o.ä. per E-Mail, Scan, Fax oder Post.
Weiterführende Links zu "Mittelalterlicher Einhänder mit Kreuz, Stahl"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mittelalterlicher Einhänder mit Kreuz, Stahl"
Bewertung schreiben

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

 FGX CAT Tanto
9,10 € *
 Balicki Trainer
28,94 € *
Zuletzt angesehen