Sichere Zahlarten
Schneller Versand
Versandkostenfrei ab 20 € in DE mit GLS

Kage No Senshi Chokuto, BattleBlades

Artikel-Nr.: BB-KNSC
EAN: 4250673497003

549,99 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Nur noch 2 Stück auf Lager.
Versandkostenfrei ab 20 € in DE mit GLS
Sichere Zahlarten
Schneller Versand
Riesige Markenauswahl
Kage No Senshi Chokuto, BattleBlades Das Kage No Senshi Chokuto ist von den Geheimnissen um... mehr
Produktinformationen "Kage No Senshi Chokuto, BattleBlades"

Kage No Senshi Chokuto, BattleBlades

Das Kage No Senshi Chokuto ist von den Geheimnissen um die Existenz der modernen Shinobi durchdrungen. Der Name des Schwertes bedeutet übersetzt "Schattenkrieger", was zusammen mit der dunkelblauen Farbe von Sageo und Ito auf die Schatten hinweist, in denen die Shinobi angeblich agieren. Das jüngste Mitglied der Chokutō-Familie zeichnet sich durch eine ungewöhnliche O-Kissaki-Klingenspitze aus, die bei Shinobi-Gatana selten zu sehen ist. Sie verleiht der Klinge nicht nur ein markantes Aussehen, sondern erleichtert auch das Stechen mit dem Schwert. Die katate maki gewickelte Tsuka ist mit maßgeschneiderten goldenen Drachenmenukis und einer kabuto gane style Kashira verziert. Insgesamt ist das Schwert kompakter als das Shinobi Chokutō, da es eine etwas kürzere Klinge und eine kleinere Tsuba hat. Die Tsuka im Rikko-Stil ist dagegen 10 mm länger als die des Shinobi Chokutō, um das Drehmoment und die maximale Schneidkraft zu erhöhen. Die rasiermesserscharfe, polierte und handgeschmiedete Hazuya T10-Klinge weist unser Markenzeichen auf, den leuchtenden, tongehärteten Hamon. Zum Schutz der Klinge ist eine tiefschwarze, vollständig maßgefertigte Saya mit einzigartiger Koiguchi-Form zum leichteren Einführen.

Diese Waffe ist von garantierter BattleBlades-Qualität und wird mit einer bestickten BattleBlades-Seidenschwerttasche sowie einem Zertifikat mit Seriennummer geliefert.

Wie die Shinobi Ninja Provinzen geboren wurden

Um sich selbst, ihre Häuser und Familien vor den ständigen Kriegen der Sengoku-Periode (1467-1598) zu schützen, bildeten die heute als Shinobi bekannten Bürger eine eigene Kaste außerhalb der üblichen feudalen sozialen Kategorien wie Fürsten, Samurai und Leibeigene. Die Heimlichkeit der Shinobi mag noch weiter zurückreichen, aber erst in der Sengoku-Periode wurden die Ninja speziell für ihren Zweck ausgebildet: die Vorteile der ständigen Kriegsführung zu nutzen.

Die Yamabushi lebten ebenfalls in den Bergregionen von Iga und Koga und praktizierten Religion und inneren Frieden. Das neue Kastensystem wurde zum Teil von ihnen gegründet, da sie mit der grausamen Kriegsführung draußen nichts zu tun haben wollten. Die Bildung eines eigenen Kastensystems ermöglichte es den beiden Ninja-Hochburgen Iga und Koga, Informationen auszutauschen und ihre eigenen Techniken der Medizin, Spionage, Kriegsführung und des Meuchelns zu entwickeln. Sowohl Iga als auch Koga wurden von einem Stadtrat und nicht von einem Daimyo (Herrscher) regiert, was sie zu politisch und sozial unabhängigen, demokratischen und selbstverwalteten Ninja-Provinzen machte. Diese Ära sollte jedoch bald zu Ende gehen, als der letzte Koga-Ninja beim Shimabara-Aufstand von 1637 eingesetzt wurde und die Bergregionen unter die Herrschaft des Tokugawa-Shogunats und seiner 300 Daimyos gerieten. Der Shimabara-Aufstand war der größte Bürgerkrieg in Japan während der relativ friedlichen Edo-Zeit (1603-1867). Mit dem Ende der Edo-Periode wurde die kaiserliche Herrschaft in Japan durch Kaiser Meiji und den Boshin-Krieg wiederhergestellt.

Ninja-Waffen

Während der Sengoku- und Edo-Periode entwickelten die beiden Ninja-Hochburgen Iga und Koga neben den Kampfkünsten auch ihre eigenen Waffen. Die bevorzugten Waffen der Ninja waren das Katana und Schwerter mit gerader Klinge wie das Ninjato. Es gibt viele Techniken, die die Ninja mit diesen Schwertern anwendeten, darunter die Verwendung als Waffe und als Ablenkungsmittel. Ninja-Schwerter waren zur Scheidenspitze hin mit einer Kombination aus rotem Pfeffer und Schmutz überzogen. Beim Ziehen des Schwertes wurde die Mischung in die Augen der Feinde geschleudert, um sie vor dem tödlichen Schlag abzulenken.

Vieles bleibt der Vorstellungskraft überlassen, denn viele der bekannten Informationen über den nationalen Mythos, der die Ninja umgibt, stammen aus Volksmärchen und der modernen Popkultur. Dieses Mysterium um die Shinobi hat zu dem Glauben geführt, dass einige von ihnen sogar übernatürliche Kräfte besaßen, wie z. B. Fliegen, Unsichtbarkeit, Gestaltwandeln, die Fähigkeit, sich in mehrere Körper zu "spalten", die Beschwörung von Tieren und die Kontrolle über die fünf klassischen Elemente.

Der modernen Ninja der Popkultur wurde vor allem durch den Schauspieler, Schriftsteller und Kampfkünstler Sho Kosugi inspiriert, der das Ninja-Schwert mit gerader Klinge durch seine Filme und Fernsehsendungen in den 1980er Jahren berühmt machte. Es ist immer noch umstritten, ob es im feudalen Japan tatsächlich ein Ninja-Schwert mit gerader Klinge und quadratischer Tsuba gab, auch wenn es auf vielen Gemälden abgebildet ist. Ob Mythos oder nicht, das Kage No Senshi Chokuto ist ein Tribut an den großen Sho Kosugi und das von ihm wieder populär gemachte Ninja To.

Details:
- Klingenmaterial/Nagasamaterial: T10 Stahl
- Gesamtlänge: ca. 84,6 cm
- Klingenlänge/Nagasa: ca. 56,2 cm
- Grifflänge/Tsuka: ca. 27,7 cm
- Klingenstärke hinten/ Kasane: ca. 7,1 mm
- Klingenstärke vorne/ Sakikasane: ca. 3 mm
- Klingenbreite/ Motohaba: ca. 3,2 cm
- Klingenbreite an Spitze/ Sakihaba: ca. 2,4 cm
- Gewicht mit Scheide/ Saya: ca. 1,2 kg
- Gewicht: ca. 1,04 kg

Die obigen Spezifikationen können von Exemplar zu Exemplar leicht variieren.

Bitte beachte:
Der Verkauf dieses Artikels erfolgt nur an Personen über 18 Jahre. Bitte gib deshalb Dein Geburtsdatum in unserem Bestellformular an. Zusätzlich benötigen wir eine Kopie Deines Personalausweises, Führerschein o.ä. per E-Mail, Scan, Fax oder Post.

Weiterführende Links zu "Kage No Senshi Chokuto, BattleBlades"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren mehr

Teile Deine Erfahrung mit unserem Produkt uns und allen anderen Besuchern mit. Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht.

Bewertung schreiben
Exzellent
Bitte gebe die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

 Jagdschwert
319,99 € *
 Snake Katana
599,99 € *
 Kouga Ninja-To
499,99 € *
 Dragonfly Katana
739,99 € *
 Iga Ninja-To
569,99 € *
Zuletzt angesehen